In Elektrogeschäft

‚Blitzeinbruch‘: Handys im Wert von 10.000 Euro erbeutet!

+
Ein Mitarbeiter des Elektronikmarkts ist gerade dabei das entstandene Loch wieder notdürftig zu schließen. 

St. Leon-Rot – Ganz schön viel Lärm haben Diebe in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gemacht. Wie rabiat sie bei ihrem ‚Blitzeinbruch‘ vorgegangen sind: 

Innerhalb weniger Minuten erbeuten bislang unbekannte Täter am Donnerstag kurz nach 1:15 Uhr etwa 20 neuwertige Handys bei einem Einbruch in einem Elektromarkt in der Schillerstraße.

Nach den bisherigen Ermittlungen knoten die Täter einSeil oder Gurt an das Stahlgitter des großen Ausstellungsfensters. Das andere Ende befestigen sie an ihrem Auto und fahren los! Das Stahlgitter bricht aus der Führungsschiene und macht so den weiteren Weg frei.

Der Sachschaden beläuft sich auf 4.000 Euro.


Anschließend schlagen sie die Doppelglasscheibe ein und gelangen so ins Innere des Verkaufsraums. Aus einer Glasvitrine, die sie ebenfalls einschlagen, erbeuteten die Täter Handys im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro.

Innerhalb weniger Minuten haben sie so was sie wollten und flüchten mit dem Diebesgut. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf weitere zirka 4.000 Euro.

Eine Fahndung verlief bisher ergebnislos.

----

Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06222/57090 bei der Polizei in Wiesloch zu melden.

pol/kp

Mehr zum Thema

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare