Marktwert von 7.000 Euro

Schmuggler geschnappt: 100 Gramm Kokain sichergestellt

+
100,7 Gramm Kokain im Wert von etwa 7.000 Euro wurden sichergestellt (Symbolbild).

St. Leon-Rot - Da hatten die Fahnder den richtigen Riecher: In dem Auto der Männer finden sie 100,7 Gramm Kokain. In den Wohnungen weitere Drogen, Bargeld und eine Schreckschusswaffe.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg werden gegen zwei 32- und 33-jährige Männer Haftbefehle erlassen: Sie stehen im dringenden Verdacht Kokain von Holland nach Deutschland geschmuggelt zu haben.

Fahnder des Autobahnpolizeireviers Walldorf kontrollieren die beiden Männer am Donnerstag, 5. Februar, auf dem Autobahnparkplatz „Weißer Stock“ an der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn. Im Auto finden sie eine versteckte Plastiktüte mit 100,7 Gramm Kokain. Die Ware hat einen Marktwert von etwa 7.000 Euro. 

Die beiden Beschuldigten, die aus dem Raum Stuttgart und Ulm stammen, werden vorläufig festgenommen. 

Dem 33-jährigen Fahrer wurde zudem eine Blutprobe entnommen, da zudem der Verdacht besteht, vor Fahrtantritt Kokain konsumiert zu haben.

Nach ersten Erkenntnissen sollen die beiden Verdächtigen das Kokain in den Niederlanden erworben haben, um es später in Deutschland zu verkaufen. 

Bei den Durchsuchungen der Wohnungen der Verdächtigen wurden weitere geringe Mengen Drogen, eine Feinwaage, eine Schreckschusswaffe und über 2.000 Euro Bargeld gefunden.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern weiter an.

pol/mk

Mehr zum Thema

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Kommentare