Hauswand gerammt

Opel kracht in BMW: Totalschaden und zwei Verletzte!

+
Am frühen Samstagmorgen kracht ein Opel in einen geparkten BMW.

Lingenfeld – Zwei verletzte Personen, zwei Fahrzeuge mit Totalschaden, eine beschädigte Hauswand und eine beschädigte Gartenmauer sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls. Was ist passiert?

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen mit seinem Opel auf der Germersheimer Straße aus Richtung Ortsmitte Lingenfeld in Richtung Germersheim unterwegs. Im Verlauf der Straße verliert er vermutlich aufgrund stark überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und stößt mit einem in der Gegenrichtung parkenden BMW zusammen.

Opel rammt geparkten BMW und kracht gegen Hauswand

Der BMW wird aufgrund der Wucht des Aufpralls mehrere Meter weit in eine Gartenmauer geschleudert und kommt dort zum Stehen. Der Opel wird nach rechts in eine Hauswand geschleudert.

An beiden Fahrzeugen entsteht wirtschaftlicher Totalschaden. Aufgrund der Dunkelheit und der Größe der Unfallörtlichkeit wird die Freiwillige Feuerwehr Lingenfeld zum Ausleuchten alarmiert.

Nach Aussage des ebenfalls alarmierten THW besteht bezüglich der Tragfähigkeit des beschädigten Anwesens keine Bedenken. Der Unfallfahrer und seine 23-jährige Beifahrerin werden verletzt und durch Rettungsdienste in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 40.000 Euro. Die Fahrbahn musste aufgrund der ausgelaufenen Betriebsstoffe mit einem Spezialfahrzeug gereinigt werden.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.