"Aufatmen"

Streik vorbei: S-Bahn-Verkehr wieder im Takt! 

+
Bis in den Mittwochmittag hat sich der Streik auf den Regional- und Fernverkehr ausgewirkt...(Symbolbild)

Rhein-Neckar-Kreis - Der Lokführerstreik in der Nacht zum Mittwoch hat seine Spuren hinterlassen: Doch mittlerweile herrscht wieder Ruhe...

Reisende können wieder aufatmen! 

"Die Kollegen haben gute Arbeit geleistet, denn der S-Bahn-Verkehr in der Rhein-Neckar Region nimmt wieder seinen geregelten Lauf" betont Werner Graf, Sprecher der deutschen Bahn am Mittwochmittag gegenüber HEIDELBERG24.

"Es kommt nur noch ganz vereinzelt zu Verspätungen, 90% der Zugfahrzeiten sind wieder stabil" so Graf. 

Im Fernverkehr kann es weiterhin zu Verspätungen kommen...

Am Mittwochmorgen sah dies noch ganz anders aus: 

Es herrschte ein "geregeltes Chaos"  nach dem Lokführerstreik der GDL an den Hauptbahnhöfen Heidelberg und Mannheim. Doch die Auswirkungen waren deutlich zu spüren. 

Die Reisenden erhoffen sich Auskunft am Infocenter in Heidelberg...

Ein Schlange bildete sich am Infocenter der deutschen Bahn in Heidelberg, Reisende erkundigen sich nach ihren ausgefallenen Anschlusszügen, allgemeine Unruhe herrscht in der Bahnhofshalle. 

Auch der Blick auf die Anzeigetafel der Fahrpläne war ernüchternd: In der Rhein-Neckar-Region gibt es Verspätungen bis zu 20 Minuten. Fahrten nach Stuttgart oder Frankfurt entfielen sogar komplett.

Züge entfallen oder fahren mit Verspätungen

Werner Graf, Sprecher der deutschen Bahn erklärte: "Im Laufe des Tages wird versucht, wieder einen geregelten Takt herzustellen." 

HEIDELBERG24 erkundigte sich bei der Zentrale des Mannheimer Hauptbahnhofs nach den Auswirkungen der letzten Nacht. 

Doch der Leiter war auch am Mittwochmittag nicht für uns zu sprechen...Genauso, wie schon am Dienstagmittag (wir berichteten)

Hintergrund: Die Lokführergewerkschaft GDL legte von Dienstagabend 21 Uhr bis Mittwochmorgen 6 Uhr den Zugverkehr in Deutschland für neun Stunden still. Die GDL hatte ihre Mitglieder im Tarifstreit mit der Bahn zu einem bundesweiten und flächendeckenden Streik aufgerufen (wir berichteten).

nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare