Höhere Einsätze in 2020

Lotto-Kracher in Baden-Württemberg: Extremer Jackpot-Anstieg in 2021 – aus diesem Grund

Lotto Baden-Württemberg: Trotz Corona-Krise steigen die Jackpots im neuen Jahr ordentlich an. Warum Lotto-Spieler in 2021 Glück haben könnten:

Stuttgart - Mitten in der Corona-Krise hat Lotto Baden-Württemberg offenbar selbst Glück: Die Spiel-Einsätze stiegen im Jahr 2020 um 10,5 Prozent auf 1,08 Milliarden Euro, wie Geschäftsführer Georg Wacker am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Das seien die höchsten Spieleinsätze im Lotto in Baden-Württemberg seit fast 20 Jahren. „Damit war nicht zu rechnen in einem Umfeld, das herausfordernder kaum hätte sein können.“ Doch warum sind die Einsätze ausgerechnet in dem Jahr gestiegen, in dem das Coronavirus in Deutschland für eine Krise sorgte?

Lotto-GesellschaftDeutsche Lotto- und Totoblock
Annahmestellen in Deutschland25.000
GefahrenSpielsucht

Lotto Baden-Württemberg: Spiel-Einsätze 2020 gestiegen – mitten in der Corona-Krise

Den größten Anteil an Einsätzen bei Lotto Baden-Württemberg verzeichnete mit fast 49 Prozent die Lotterie 6aus49. Die Preiserhöhung wurde von den Tippern offenbar akzeptiert. Seit Mitte vergangenen September kostet ein Tippfeld für die Ziehungen mittwochs und samstags jetzt 1,20 Euro statt wie bis dahin 1 Euro. Für viele Lotto-Spieler in Baden-Württemberg lohnte sich der Tipp-Einsatz auch während der Corona-Krise: So gewannen an Silvester zum Beispiel gleich drei Tipper aus der Region um Heidelberg einen Millionen-Betrag – mit diesen Zahlen wurden sie zu Lotto-Millionären.

Weniger Glück hatte hingegen ein Lotto-Gewinner aus Reutlingen. Er holte seinen Rekord-Gewinn von über 11 Millionen Euro nie ab – jetzt verfiel er zum Jahreswechsel nach insgesamt drei Jahren. Der Glückspilz, der nun zum Pechvogel wurde, hat womöglich nie von seinem Rekord-Gewinn erfahren – vielleicht weil die Quittung achtlos weggeräumt und nicht weiter beachtet wurde. Der nicht abgeholte Rekord-Gewinn fließt nun in den Topf für Lotto-Sonderauslosungen.

Lotto Baden-Württemberg: Höherer Jackpot 2021 – doch nicht nur das

Lotto Baden-Württemberg ist zugleich die federführende Gesellschaft für das Hauptprodukt des Deutschen Lotto- und Totoblocks. Infolge des höheren Einsatzes sind nicht nur höhere Jackpots möglich, sondern auch in den unteren Rängen gibt es etwas höhere Gewinne. „Die Lotto-Spieler haben die Frischzellenkur des Klassikers angenommen“, hieß es.  Im Jahr 2020 habe die ausgeschüttete Gewinnsumme von Lotto Baden-Württemberg bei 528,9 Millionen Euro gelegen. Auch der Staat gewinnt beim Glückspiel immer: An den Landeshaushalt flossen insgesamt 416,3 Millionen Euro.

Lotto Baden-Württemberg: Das waren die Gewinn-Zahlen der Ziehung vom Mittwoch (6. Januar)

Bei einer der ersten Lotto-Ziehung 2021 am Mittwoch hat kein Spieler den Jackpot von 2 Millionen geknackt. Trotzdem kann sich ein unbekannter Tipper über einen Gewinn in Millionenhöhe freuen – er erreichte 1,4 Millionen Euro mit sechs richtigen. Das waren die Gewinn-Zahlen der Ziehung vom 6. Januar:

  • Lottozahlen: 14 - 21 - 32 - 37 - 38 - 44
  • Superzahl: 6
  • Spiel 77: 7 5 2 7 9 1 1
  • Super 6: 7 1 6 0 7 6

Die Ziehung der Gewinn-Zahlen für die Lotterien 6aus49, Super 6 und Spiel 77 finden jeden Mittwoch und Samstag statt. Spieler des Eurojackpots erfahren die Zahlen immer freitags. (kab)

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare