Zwei Verletzte 

Raser-Unfall mit 80.000-Euro-Porsche! Leihwagen nur noch Schrott

+
Geliehener Porsche 718 GTS Boxster bei Unfall völlig zerstört

Ludwigsburg - Schwerer Unfall auf der L1118! Ein Autofahrer im geliehenen Porsche verliert die Kontrolle und kracht mit hoher Geschwindigkeit in einen Sattelzug: 

  • Raser-Unfall auf L1118 zwischen Kleinaspach und Oberstenfeld (Ludwigsburg)
  • Fahrer im geliehenen Porsche Boxster verliert auf Landstraße die Kontrolle und kracht in Lkw.
  • Zwei Verletzte – 80.000-Euro-Porsche völlig zerstört

Raser-Unfall am Freitagnachmittag im Kreis Ludwigsburg! Gegen 13:25 Uhr fährt ein 35-jähriger Mann im geliehenen Porsche Boxster mit hoher Geschwindigkeit über die Landstraße zwischen Kleinaspach und Oberstenfeld. In einer leichten Rechtskurve verliert der Porsche-Fahrer die Kontrolle, kommt von der Landstraße ab und kracht mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Durch den Aufprall wird der Sportwagen in die Böschung geschleudert. 

Ludwigsburg: Porsche bei Raser-Unfall geschrottet – Zwei Verletzte 

Bei dem Raser-Unfall bei Ludwigsburg wird der Porsche völlig demoliert. Der Beifahrer wird im Unfallwrack eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Der verletzte Mann muss aus dem zerstörten Sportwagen geborgen werden. Auch der 35-jährige Unfallfahrer wird bei dem Crash verletzt. 

Die Unfallstelle bei Ludwigsburg am Freitag

Nur wenige Kilometer von der Unfallstelle in Ludwigsburg entfernt ereignete sich nur einen Tag zuvor ebenfalls ein dramatischer Unfall: Auf der B27 krachte eine junge Autofahrerin frontal gegen einen Lkw. Für die 20-Jährige kam jede Hilfe zu spät.

Ludwigsburg: Raser-Unfall mit Leihwagen – Porsche Boxster nur noch Schrott

Die L1118 muss nach dem Unfall bis 16:30 Uhr voll gesperrt werden. Es entsteht ein Schaden von fast 100.000 Euro. Bei dem geliehenen Porsche soll es sich laut HEIDELBERG24-Informationen um einen Porsche 718 GTS Boxster (Neupreis rund 80.000 Euro) handeln. Das Fahrzeug muss durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

An der Unfallstelle bei Ludwigsburg sind am Freitagnachmittag zwei Fahrzeuge und 20 Personen der Feuerwehr sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Auch die Polizeipräsidien Ludwigsburg und Aalen sind mit mehreren Streifen im Einsatz. 

Erst vor Kurzem hatte ein Autofahrer auf der A67 ebenfalls unglaubliches Pech: Er verlor die Kontrolle über seinen 400.000-Euro-Ferrari. Der Sportwagen, den er erst eine Woche zuvor gekauft hatte, ist jetzt nur noch Schrott. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare