Videomaterial gesichert

Wer macht denn sowas? Blitzer brennt auf B9! 

+
Blitzer auf B9 angezündet (Symbolfoto)

Ludwigshafen - Das geht zu weit! Unbekannte setzen in der Nacht zum Freitag den fest installierten Blitzer am Autobahndreieck Ludwigshafen in Brand.

Laut Polizei entsteht durch den „Brandanschlag“ auf die fest installierte Radaranlage auf der B9 in Richtung Frankenthal um kurz vor Mitternacht ein erheblicher Sachschaden.

LUDWIGSHAFEN24-Leser Daniel fährt in der Nacht an dem brennenden Blitzer vorbei, verständigt direkt die Polizei. „Man konnte sehen, dass das Feuer erst wenige Momente zuvor gelegt wurde“, erzählt er. 

Pech für den oder die Brandstifter: Das Gerät wird durch eine Videoanlage überwacht. Wie die Polizei mitteilt, konnten die Aufzeichnungen gesichert werden. Sie werden jetzt ausgewertet.

Zeugen können ihre Hinweise bei der Polizeiautobahnstation Ruchheim (☎ 06237/9330) abgeben. 

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.