Fund unter Betonplatten

Vor 20 Jahre verloren: Mann erhält „Lappen“ zurück

+
Wie lange wohl der Führerschein zusammen mit den anderen Papieren unter der Betonplatte lag? (Symbolbild)

Ludwigshafen - 20 Jahre lang ist es her, dass ein 77-Jähriger seinen Führerschein verloren hat. Jetzt kann er ihn wieder in den Händen halten.

Ein 45-Jähriger Bauarbeiter findet am Donnerstag in der Dammstraße bei Sanierungsarbeiten an der Hochstraße Süd unter Betonplatten einige Papiere:

Darunter auch der Führerschein eines 77-Jährigen aus Rüdesheim-Gronau. Außerdem sind auch Ausweis, EC-Karte und Führerschein einer 32-Jährigen aus Augsburg unter den Platten versteckt.

Als dem Senioren sein Führerschein zurückgegeben wird, ist dieser mehr als erstaunt - schließlich hat er den schon vor 20 Jahren verloren!

Auch die Augsburgerin kann sich darüber freuen, ihre Dokumente wieder zu haben.

Wie die Papiere ausgerechnet an diesen Ort gelangen konnten, ist nicht bekannt.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Fotos: Benz-Baracken: So authentisch wird die RTL II-Doku

Fotos: Benz-Baracken: So authentisch wird die RTL II-Doku

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Kommentare