Einfach dreist

Achtung! Rentner-Abzocke am Telefon

+
Betrüger bringt Rentnerin am Telefon um mehrere tausend Euro. (Symbolbild)

Ludwigshafen - Im Zeitraum von Mitte Mai bis Ende Juni ruft eine männliche Person mehrmals bei einer 79-jährigen Seniorin an und gibt sich als Angestellter der „Rentenagentur“ aus.

Er macht ihr weis, dass sie vor Jahren auf Angebot eingegangen sei, und nun einen bestimmten Geldbetrag auf ein Konto überweisen müsse, damit ihre Rente nicht gekürzt werde.

Aus Angst überweist das Opfer das Geld auf ein Konto. Es folgen weitere Anrufe des vermeintlichen Renten-Mitarbeiters und weitere Überweisungen vonseiten der Seniorin.

Rat der Polizei

Man sollte immer misstrauisch sein, sobald sich ein Fremder am Telefon meldet, und das Telefonat auf der Stelle beenden, sobald der Gegenüber Geld fordert. 

Familiäre oder finanzielle Verhältnissen sollten niemals am Telefon preisgegeben werden. Die Polizei sollte bei verdächtigen Anrufen sofort über den Notruf 110 informiert werden. 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

pol/hew

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Kommentare