Betrügerische Partnervermittlung

Alles für ‚Roswitha‘ – Liebestoller Senior abgezockt!

+
Insgesamt will die Partnervermittlerin 5.500 Euro von dem Senior – das bekommt er jedoch gar nicht mit (Symbolfoto).

Ludwigshafen - Ein Senior ist völlig entzückt von einer Kontaktanzeige. Im Liebesrausch fällt ihm gar nicht auf, dass er auf eine Betrügerin reingefallen ist – Und die heißt nicht mal Roswitha...

Der Senior wird in der Zeitung auf die Annonce einer 75-jährigen ‚Roswitha‘ aufmerksam. Die Zeilen, die die Frau verfasst hat, begeistern den Mann so sehr, dass er sofort zum Telefon greift und die angegebene Nummer wählt. 

Zur Überraschung des Mannes geht nicht etwa seine Angebetete, sondern eine andere Frau ans Telefon. Sie gibt sich als Mitarbeiterin einer Partnervermittlung zu erkennen und kann den Senior überzeugen, sich mit ihr zu einem persönlichen Beratungstermin zu treffen. 

Während des Treffens versichert sie ihm, dass sie ihm den Kontakt zu ‚Roswitha‘ und anderen interessanten Damen übermitteln wird. Zuvor soll er allerdings einen Vertrag unterschreiben! Dafür müsse der Senior ‚lediglich‘ 500 Euro berappen. Offenbar befindet der Senior diesen Preis als angemessen für sein Liebesglück – er will ‚Roswitha‘ unbedingt kennenlernen. Er unterschreibt. 

Als er seine EC-Karte in das Kartenlesegerät einsteckt, erhört die vermeintliche Liebesvermittlerin den Preis jedoch um stolze 1.000 Euro! Der Senior bekommt dies jedoch gar nicht mit – dafür sieht er nämlich viel zu schlecht! Doch das reicht der Dame offenbar noch nicht. Wie sich später herausstellt ist im Vertrag angegeben, dass der Kunde weitere 4.000 Euro zu zahlen hat! Aber auch davon bekommt der gutgläubige Mann nichts mit. 

Als wäre das nicht schlimm genug, erhält der Mann für diesen horrenden Preis lediglich ein Schreiben von der Partnervermittlungsagentur, in dem ihm acht Damen vorgestellt werden – allerdings mit falschen Adressen. Und am aller schlimmsten: Eine ‚Roswitha‘ ist nicht dabei!

pol/mk

Quelle: Ludwigshafen24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare