Mama Iris weiß Bescheid 

Nach Sieg von Jenny Frankhauser: Geht auch die ‚Katze‘ ins Dschungelcamp? 

+
Geht Daniela Katzenberger in den Dschungel?

Ludwigshafen - Nach dem Sieg von Jenny Frankhauser beim „Dschungelcamp“ äußert sich Daniela Katzenberger zu einer möglichen Teilnahme an der RTL-Show:

Nachdem Jenny Frankhauser Samstagnacht (3. Februar) zur Dschungelkönigin gewählt wurde, gratuliert ihre Halbschwester Daniela Katzenberger über Instagram: Du hast Dich wirklich super geschlagen und es tapfer durchgezogen. Du kannst sehr stolz auf Dich sein.“ Versöhnliche Worte, nachdem ein Streit zwischen den beiden Geschwistern im im August 2017 eskaliert.

Nachdem nun schon ihre Halbschwester, ihre Mutter und der Vater ihres Freundes am Dschungelcamp teilgenommen haben, stellen sich viele die Frage, ob die „Katze“ vielleicht auch bald nach Australien geht. 

Ein Sprecher von Katzenberger schließt das am Montag auf eine Anfrage klar aus: „Für Daniela selber käme das Dschungelcamp ganz bestimmt nicht in Frage.

Daniela Katzenberger: Rückblick auf ihre verrückte Karriere

Ihre Mutter nennt den Grund

Iris Klein hat bereits 2015 eine Teilnahme ihrer Tochter ausgeschlossen, da sie für kein Geld der Welt ins Camp gehen würde.  Bei einem Interview mit „Die Rheinpfalz“ sagt sie:„ Aus einem einfachen Grund: Wenn sie Hunger hat, wird Daniela zur Kampfzicke. Danach würde keiner mehr ihre Tochter leiden können. 

Eventuell sehen wir die „Katze“ aber bald bei einer anderen RTL-Show.

Klein selbst hatte 2013 an dem Urwaldspektakel teilgenommen, aber nicht gewonnen. Anders als der Sänger Costa Cordalis, der Vater von Katzenbergers Partner Lucas Cordalis. Er holte die Krone 2004 bei der ersten Staffel der Show. 

lrs/dh

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare