Seltsamer Betrüger

Trickdieb: Er schenkt seinem Opfer zwei Uhren

+
Aus Scham meldet die 78-Jährige den Vorfall erst Tage später. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Edigheim - Eine 78-Jährige bekommt das Angebot, ihre Einkäufe in die Wohnung getragen zu bekommen. Doch die Hilfsbereitschaft des Unbekannten ist nur gespielt...

Die ältere Dame lernt den Unbekannten am Dienstagmorgen beim Einkaufen auf dem Marktplatz in der Pfingstweide kennen. 

Kurze Zeit darauf erscheint der Mann an ihrer Haustür und bietet ihr an, die Einkäufe in die Wohnung zu tragen. Die Bewohnerin nimmt das „hilfsbereite" Angebot an.

In der Wohnung angekommen verwickelt der vermeintliche Helfer die 78-Jährige in ein Gespräch. In einem günstigen Moment nimmt er unbemerkt einen größeren Bargeldbetrag aus der Handtasche der Frau.

Das Absurde: Bevor er verschwindet, schenkt er seinem Opfer zwei Armbanduhren!

Aus Scham meldet die Bestohlene den Vorfall erst am Donnerstag. 

Der Täter ist etwa 50 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat kurze dunkle Haare und war gut gekleidet.

----------

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2200, E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de entgegen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Kommentare