Völlig uneinsichtig 

Selbstverpflegung in Eiscafé artet in Körperverletzung aus!

+
In einem Eiscafé in der Oppauer Straße fliegen am Donnerstagnachmittag die Fetzen. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Edigheim - Am Donnerstagnachmittag kommt ein 38-Jähriger auf eine glorreiche Idee: wieso im Eiscafé etwas zahlen, wenn man sich selbst was mitbringen kann? Wie das ausgegangen ist: 

Ein betrunkener 38-Jähriger besucht am Donnerstag ein Eiscafé in der Oppauer Straße. Dort kommt er gegen 16:30 Uhr auf die glorreiche Idee seine mitgebrachten Getränke zu verköstigen. Verständlich, dass der 51-jährige Eiscafé-Besitzer damit nicht einverstanden ist und den Selbstversorger vor die Tür setzt und ihm Hausverbot erteilt. 

Doch der 38-Jährige scheint das nicht einzusehen. Kurze Zeit später kommt er wieder zurück und beschwert sich lauthals beim Eiscafé-Besitzer, spuckt ihn an und schubst ihn zu Boden. Dabei zieht sich der 51-Jährige eine Schürfwunde zu. Den Randalierer erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Kommentare