+
Der Student verläuft sich – und landet zu Fuß auf der A650. (Symbolfoto)

Student ‚auf Abwegen‘

Nach Party: Mannheimer ‚Ersti‘ (19) verirrt sich auf A650

  • schließen

Ludwigshafen - Ein leicht angetrunkener  Erstsemester-Student aus Mannheim verirrt sich am frühen Donnerstagmorgen so gewaltig, dass er zu Fuß auf der A650 landet!

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer meldet am Donnerstag, gegen 2 Uhr einen dunkel gekleideten Fußgänger auf der A650.

Der auf Abwege geratene junge Mann kann schnell gefunden und von der Autobahn geholt werden.

Offenbar hatte sich der junge Erstsemester-Student aus Mannheim nach einer Party zunächst von seinem Handy navigieren lassen. Nachdem der Akku des Gerätes leer war, verlor der leicht alkoholisierte 19-Jährige die Orientierung und geriet über Umwege auf die Autobahn.

Der Student wird auf die Dienststelle gebracht. Dort steht schon ein Taxi für ihn bereit, das ihn sicher – und ohne Umwege – nach Hause bringt.

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Feuerwehr rückt zu Küchenbrand aus und rettet hilflosen Mann!

Feuerwehr rückt zu Küchenbrand aus und rettet hilflosen Mann!

Großeinsatz in Kirchstraße

Großeinsatz in Kirchstraße

Kommentare