Student ‚auf Abwegen‘

Nach Party: Mannheimer ‚Ersti‘ (19) verirrt sich auf A650

+
Der Student verläuft sich – und landet zu Fuß auf der A650. (Symbolfoto)

Ludwigshafen - Ein leicht angetrunkener  Erstsemester-Student aus Mannheim verirrt sich am frühen Donnerstagmorgen so gewaltig, dass er zu Fuß auf der A650 landet!

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer meldet am Donnerstag, gegen 2 Uhr einen dunkel gekleideten Fußgänger auf der A650.

Der auf Abwege geratene junge Mann kann schnell gefunden und von der Autobahn geholt werden.

Offenbar hatte sich der junge Erstsemester-Student aus Mannheim nach einer Party zunächst von seinem Handy navigieren lassen. Nachdem der Akku des Gerätes leer war, verlor der leicht alkoholisierte 19-Jährige die Orientierung und geriet über Umwege auf die Autobahn.

Der Student wird auf die Dienststelle gebracht. Dort steht schon ein Taxi für ihn bereit, das ihn sicher – und ohne Umwege – nach Hause bringt.

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Mann gerät mit Fuß zwischen Bahnsteig und Straßenbahn

Mann gerät mit Fuß zwischen Bahnsteig und Straßenbahn

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Kommentare