Bergung dauert an

B9 wegen Lkw-Brand voll gesperrt – und die Rettungsgasse funktioniert!

+
Funktionierende Rettungsgasse bei einem Lkw-Brand auf der B9 am Dienstagmittag. 

Ludwigshafen - Weil ein Klein-Lkw am Dienstagmittag bei voller Fahrt Feuer fängt, muss die B9 zwischen dem Dreieck Ludwigshafen und dem Kreuz Oggersheim voll gesperrt werden!

Von der Sperrung betroffen ist der Verkehr auf der A65 aus Richtung Neustadt und auf der B9 aus Richtung Speyer.

Gegen 11:20 Uhr gerät ein Klein-Lkw aus Neustadt aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Die aus Polsterteilen bestehende Ladung und das Fahrzeug werden komplett zerstört. Der 33-jährige Lkw-Fahrer erleidet leichte Verbrennungen am Bein. 

Nach der Vollsperrung bleibt der rechte Fahrstreifen weiterhin gesperrt. Die Bergungsarbeiten werden noch bis etwa 14:30 Uhr andauern. 

Die Polizei lobt in diesem Zusammenhang die Reaktion der Autofahrer: Die Rettungsgasse habe hier super funktioniert!

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.