Um Mitternacht in Oppau

Feuerwerksbatterie fackelt Auto ab – Totalschaden!

+
Eine entzündete Feuerwerksbatterie löste in Ludwigshafen-Oppau einen Fahrzeugbrand aus (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Oppau – Eine kurz nach Mitternacht entzündete Feuerwerksbatterie fackelt ein Auto in Oppau ab. Im letzten Moment kann sich die Seat-Fahrerin (49) ins Freie retten.

Lebensgefährlicher Unfug kurz nach Mitternacht im Stadtteil Oppau...

In der Großen Gasse zünden Unbekannte eine Feuerwerksbatterie – mitten auf der Fahrbahn.

Sekunden danach naht eine Seat-Fahrerin (49) überfährt die noch glimmende Batterie, die einige Meter am Unterbodenschutz verkeilt mitgeschleift wird. 

Der Unterboden des Seat berät in Brand! Die Fahrerin bemerkt den Rauch im Auto-Inneren, hält sofort an und steigt aus.

Keine Minute später greift das Feuer auf den Motorraum über und die Flammen schlagen aus der Motorhaube!

Die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen löscht den Wagen. Bilanz: wirtschaftlicher Totalschaden.

Die 49-Jährige erleidet einen Schock, bleibt aber glücklicherweise unverletzt.

Anwohner informierten die Polizei, dass hier bereits zwei Wochen zuvor in unmittelbarer Nähe geparkter Fahrzeuge ein Feuerwerk abgebrannt worden sei. Ob´s mit dem benachbarten Musik-Club oder einer Geburtstagsfeier zu tun hat?

Zeugenhinweise unter Telefon 0621/963-2200 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2.

Wichtig: Die Polizei weißt darauf hin, dass das Abbrennen von Feuerwerk (Pyrotechnik Kl. II) außerhalb der Silvesterzeit gemäß Sprengstoffgesetz eine Ordnungswidrigkeit ist – mit bis zu 50.000 Euro Geldbuße!

In diesem Fall muss sich der Verantwortliche wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung verantworten. Hier drohen bis zu fünf Jahre Freiheitstrafe.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Kommentare