Zu laut gefreut?

Anwohner rufen Polizei wegen Schüssen auf Hochzeitsfeier

+
Verängstigte Anwohner melden Schüsse von einer Hochzeitsfeier. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Friesenheim - Gleich mehrere Schüsse hören Anwohner und verständigen die Polizei. Wo die Polizei schließlich die Schützen findet:

Der Schuss ging wohl nach hinten los:

In der Geibelstraße melden am Samstag Nachmittag verängstigte Anwohner Schüsse. Daraufhin rückt die Polizei mit mehreren Streifenwagen zum Ort des „Schusswechsels“ aus.

Allerdings stellt sich heraus, dass die Schüsse von einer Hochzeitsfeier kommen. Hier haben die Gäste mit einer Schreckschusspistole die Schüsse abgegeben - Glücklicherweise nur vor lauter Freude.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass das Schießen mit einer Schreckschusswaffe in der Öffentlichkeit zu gefährlichen Situationen führen kann und ohne Erlaubnis ein Verstoß gegen das Waffengesetz darstellt.

pol/jab

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare