Dreistöckiges Wohnhaus

Nach Kellerbrand: Haus vorerst unbewohnbar

+
Durch die starke Rauchentwicklung mussten fünf Personen mit einem Hubrettungswagen gerettet werden (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Friesenheim - In der Nacht zum Freitag bricht im Keller eines Hauses in der Sternstraße ein Feuer aus. Die Feuerwehr musste sieben Menschen retten.

Um 23:40 Uhr wurde die Feuerwehr Donnerstagnacht zu einem Kellerbrand in einem dreigeschossigen Wohnhaus in der Sternstraße gerufen.

Beim Eintreffen stellten die Feuerwehrleute bereits eine starke Rauchentwicklung im gesamten Treppenraum fest. Parallel zur sofort eingeleiteten Kellerbrandbekämpfung brachte die Feuerwehr zwei Personen mit Fluchthauben durch den Treppenraum ins Freie.

Fünf weitere Personen konnten nur noch durch den Einsatz eines Hubrettungsfahrzeuges aus den Fenstern des zweiten Stocks und des Dachgeschosses gerettet werden! 

Zwei der geretteten Personen mussten nach notärztlicher Erstversorgung an der Einsatzstelle in ein Krankenhaus gebracht werden. Die übrigen Betroffenen konnten nach einer Erstversorgung vor Ort durch den Rettungsdienst unverletzt die Einsatzstelle verlassen.

Die Rettungsaktion war gegen 0:30 Uhr abgeschlossen und der Brand im Keller gelöscht. Anschließend führte die Feuerwehr noch umfangreiche Entrauchungsmaßnahmen durch.

Fotos: Kellerbrand macht Haus unbewohnbar

Haus momentan unbewohnbar

Im gesamten Objekt musste auf Grund des Brandschadens im Kellergeschoss die komplette Energieversorgung (Wasser, Gas und Strom) durch die Technischen Werke Ludwigshafen abgestellt werden. Deshalb ist das Haus derzeit unbewohnbar. Auch ein Imbiss im Erdgeschoss, der ebenfalls vom Rauch betroffen war, darf vorerst nicht mehr öffnen.

Über die Brandursache und die Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden, da die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen aufgenommen hat.

Feuerwehr Ludwigshafen/rmx

Quelle: Mannheim24

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare