Querfeldein

Im Feierabendverkehr: Betrunkener nimmt abenteuerliche Abkürzung!

+
Betrunkener Autofahrer will Stau umgehen/Symbolfoto

Ludwigshafen - Ein Wormser will am Dienstag (21.August) dem Feierabendverkehr entgehen – und nimmt eine außergewöhnliche Abkürzung. Wem er dann begegnet: 

Das Abkürzungen nicht immer produktiv sein müssen, stellte ein 40-jähriger Wormser am Dienstagnachmittag (21. August) fest. 

Dem Autofahrer ist der Feierabendverkehr gegen17:15 Uhr zu zäh. Er ist auf der Langgartenstrasse in Richtung Friesenheimer Straße unterwegs. Scheinbar geht es ihm nicht schnell genug! Also schert er kurzerhand links aus und nimmt eine Abkürzung über den Acker, um schnell über die Kreuzung zu kommen. 

Blöd nur, dass auch die Polizei im Stau steht

Der Streifenwagen bekommt die Aktion live mit. Klar, dass die Männer in Blau den Mann aus dem Verkehr ziehen. Zu allem Überfluss pustet der Wormser auch noch 0,68 Promille. Hätte er den üblichen Weg genommen, wäre er sicher schneller an sein Ziel gekommen!

pol/jmb

Quelle: Ludwigshafen24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare