Frau bedroht und beleidigt 

Auf Ex-Frau getroffen und ausgerastet – Polizeieinsatz im Willersinn-Freibad! 

+
Die Besucher des Willersinnfreibades werden am Mittwoch (6. Juni) Zeugen sehr unerfreulicher Szenen... (Archivbild)

Ludwigshafen-Friesenheim - Besonders im Sommer kochen die Gemüter ja bekanntlich hoch. Doch die Show, die dieser Ludwigshafener im Willersinn-Freibad abzieht, geht ja mal gar nicht! 

Am Mittwoch (6. Juni) gegen 14:30 weisen Besucher des Willersinnfreibades zwei Polizisten, die auf Fußstreife im Freibad sind, auf eine lautstarke Auseinandersetzung hin. 

Die Beamten eilen daraufhin zu einem 64-jährigen Ludwigshafener, der seine ehemalige Lebensgefährtin und ihren neuen Partner im Schwimmbad getroffen hat. Trotz eines bestehenden Kontaktverbots des Amtsgerichts, hatte sich der Ludwigshafener seiner Ex genähert, sie bedroht und beleidigt. 

Sogar im Beisein der Beamten beleidigt er sie weiter und wird zunehmend aggressiv. Den Ordnungshütern bleibt nichts anderes übrig als ihn zu fesseln. Doch das passt dem 64-Jährigen natürlich gar nicht – er wehrt sich mit Leibeskräften. 

Nachdem sich der Mann beruhigt und seine ehemalige Lebensgefährtin das Freibad verlassen hat, erteilen ihm die Polizisten einen Platzverweis.

Auf den Mann kommen nun mehrere Strafanzeigen wegen Beleidigung, Bedrohung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoß gegen das Gewaltschutzgesetz zu. 

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Kommentare