In Kopernikusstraße

Schon wieder Raubüberfall auf Netto-Filiale!

+
Symbolfoto

Ludwigshafen-Friesenheim - Am Donnerstag kommt es erneut zu einem Raubüberfall auf eine Netto-Filiale – diesmal in der Kopernikusstraße. Die Fahndung nach dem Täter läuft auf Hochtouren.

Vor genau einer Woche (11. Mai) kommt es in einer Filiale der Supermarktkette Netto zu einem Raubüberfall – dank der Auswertung der Videoüberwachung kann am gestrigen Mittwoch ein 48-jähriger Mann aus Ludwigshafen identifiziert und festgenommen werden.

Und nun das!

Am Donnerstagmorgen gegen 6:30 Uhr kommt es erneut zu einem Raubüberfall auf eine Netto-Filiale – diesmal in der Kopernikusstraße im Stadtteil Friesenheim.

Dort zückt ein bislang unbekannter Täter ein Messer und bedroht zwei Angestellte. Noch ist unklar, ob der Mann etwas erbeuten konnte. Der Unbekannte flüchtet anschließend in Richtung Ebertpark, aktuell wird nach dem Täter gefahndet.

Täterbeschreibung: Die Person war männlich, circa 1,80 Meter groß, kräftiger Statur. Sie war mit einer schwarzen Jogginghose mit einem weißen Streifen, einem schwarzem Pullover und schwarzen Stoffschuhen bekleidet. Unter dem Pullover trug die Person ein blaues Unterhemd. Die Person führte einen grau schwarzen Rucksack mit lila/türkisen Applikationen mit. Des Weiteren trug sie schwarze Handschuhe mit roten Applikationen.

---------

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

pol/rob

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.