Familien-Zoff am Freudentag

Kaputte Türen bei Verlobungsfeier ‚auf pfälzisch‘!

+
(Symbolfoto)

Ludwigshafen-Friesenheim – Was sich liebt, das neckt sich... Mächtig nach hinten los geht diese Verlobungsfeier! Sie endet damit, dass das Paar in getrennten Wohnungen schläft.

Na, ob das gut geht? 

Bereits bei der Verlobungsfeier ‚kracht‘ es mächtig zwischen einem 24-Jährigen und der Familie seiner zukünftigen Frau (25).

Eigentlich wollen die beiden Familien des jungen Paares am Samstagabend in der Falkenstraße auf die anstehende Hochzeit anstoßen. 

Aus von der Polizei nicht näher erläuterten Gründen gerät sich der Bräutigam in spe mit Verwandten in die Haare. Folge: Der Braut-Bruder flippt aus, beschädigt gegen 3:30 Uhr eine Tür.

Der künftige Ehegatte lässt das nicht auf sich sitzen, demoliert gegen 4 Uhr die Eingangstür an seinem Wohnhaus im Finkenweg.

Um die Lage zu beruhigen und die Hochzeit nicht vollends zu gefährden, verbringt seine Verlobte die Nacht lieber allein in der gemeinsamen Wohnung – während er bei Verwandten Unterschlupf findet...

pol/pek

Quelle: Ludwigshafen24

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare