Überfall in Fichtestraße

‚Kunde‘ bedroht Pizzaboten mit Schusswaffe

+

Ludwigshafen-Friesenheim - Ein bislang Unbekannter bestellt am Mittwochabend bei einem Lieferservice eine Pizza. Als der Bote das Essen ausliefern will, lauert ihm ein Mann mit einer Waffe auf...

Schock für einen Pizzalieferanten (45) am Mittwochabend!

Gegen 21:15 Uhr gibt ein Unbekannter bei einem Lieferservice eine Bestellung für eine Zieladresse in der Fichtestraße auf.

Kurz darauf macht sich ein 45-jähriger Bote auf den Weg – als er aus seinem geparkten Auto steigt, kommt plötzlich ein unbekannter Mann aus dem Bereich eines Grünstreifens auf ihn zugelaufen, bedroht ihn mit einer Schusswaffe und fordert den Geldbeutel des 45-Jährigen.

Der Pizzabote verweigert allerdings die Herausgabe und geht hinter seinem Wagen in Deckung. Als zufällig im gleichen Augenblick eine Passantin erscheint, flüchtet der Täter zu Fuß in südliche Richtung.

Täterbeschreibung

Der Unbekannte war zwischen 20 und 30 Jahre alt und circa 1,90 Meter groß. Er hatte eine schlanke, sportliche Figur und trug einen hellgrauen Kapuzenpulli sowie eine dunkle Jeans. 

-----------

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter ☎ 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

pol/rob

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.