Sternstraße

Wahlplakate der AfD abgerissen und beschädigt

+
Am Dienstag werden mehrere Wahlplakate der AfD von Unbekannten beschädigt. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Friesenheim - Am Dienstag gegen 13 Uhr beobachtet ein Mitglied der AfD aus der Ferne, wie ein Mann und eine Frau zehn Wahlplakate seiner Partei in der Sternstraße abreißen.

Täterbeschreibung des Zeugen:

Der unbekannte Mann sei etwa zwischen 18 und 22 Jahren alt und habe dunkle längere Haare. Er trage zum Tatzeitpunkt ein schwarzes T-Shirt mit weißen Streifen, eine schwarze kurze Hose und Sportschuhe.

Die junge Frau sei ebenfalls etwa zwischen 18 und 22 Jahren alt und habe lange braune Haare. Sie trage zum Tatzeitpunkt ein Kleid oder einen Rock mit Bluse in blauer Farbe.

Gegen 19:40 Uhr beschädigt ebenfalls ein unbekannter Täter mehrere an Straßenlaternen befestigte Wahlplakate der AfD in der Sternstraße und an der Ecke Neunkircher Straße / Luitpoldstraße.

Bei diesem Vorfall liegt aktuell keine Täterbeschreibung vor.

Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 ☎0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden.

pol/hew

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.