Frau (74) verletzt

Schock für älteres Ehepaar! Fußgänger geht wie ein Irrer auf sie los

+
Ein älteres Ehepaar wird in dessen Auto brutal attackiert (Symbolfoto).

Ludwigshafen - Ein älteres Ehepaar wartet an einer Ampel bis diese grün zeigt. Allerdings blockiert ein Fußgänger die Weiterfahrt. Die Situation eskaliert:

  • Am Dienstagvormittag spielen sich in Ludwigshafen dramatische Szenen ab.
  • Ein Fußgänger geht aggressiv auf ein älteres Ehepaar zu.
  • Er schlägt das Auto des Paares ein und verletzt dabei die 74-jährige Frau.

Schock für ein älteres Ehepaar in Ludwigshafen! Am Dienstagvormittag (18. Februar) gegen 10:35 Uhr fahren die beiden mit dem Auto an die Kreuzung Kaiser-Wilhelm-Straße. Dort steht die Ampel auf rot, weshalb der 76-jährige Mann vom Gas geht und hinter einem anderen Auto anhält. An dessen Fahrerscheibe unterhält sich zu diesem Zeitpunkt ein Fußgänger. Als die Ampel grün zeigt, will das Ehepaar weiterfahren – doch der Mann unterhält sich weiter mit dem anderen Autofahrer. Als der 76-Jährige hupt, um auf die grüne Ampel aufmerksam zu machen, eskaliert die Situation in Ludwigshafen.

Ludwigshafen: Fußgänger geht auf Ehepaar los - Frau verletzt

Nachdem der 76-Jährige gehupt hat, geht der Fußgänger auf das Ehepaar zu. Er schlägt an die Seitenscheibe der Fahrertür und geht dann weiter zur Beifahrerseite. Dort schlägt er mit solcher Wucht auf das Glas, sodass diese vollständig zu Bruch geht. 

Wie die Polizei Rheinpfalz am Mittwoch in einer Mitteilung berichtet, erleidet die 74-jährige Frau, die auf dem Beifahrersitz sitz, aufgrund der Glasscherben eine Schnittverletzung im Gesicht

Ludwigshafen: Fußgänger schlägt brutal Autoscheibe ein und flüchtet vom Tatort

Der aggressive Mann flüchtet nach dieser brutalen Attacke auf ein älteres Ehepaar vom Tatort in Ludwigshafen. Er geht in Richtung Rhein-Galerie. Zwar versucht der 76-Jährige noch die Verfolgung aufzunehmen, verliert jedoch kurze Zeit später den Unbekannten aus den Augen. 

Der Fußgänger wird wie folgt beschrieben:

  • klein
  • dünn
  • schwarze Haare
  • graue Kleidung
  • Rucksack

Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, die die brutale Attacke in Ludwigshafen mitbekommen haben. Diese sollen sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de melden.

Erst vor wenigen Tagen hat sich in Ludwigshafen-Mitte eine Prügel-Attacke ereignet. Eine Gruppe geht vor einer Shisha-Bar auf ein Duo los. Die Schläger entkommen unerkannt.

pol/jol

Quelle: Ludwigshafen24

Das könnte Dich auch interessieren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare