Bei 31 Grad

Hitzschlag: Autofahrer (75) kracht an Hauswand

+
75-Jähriger prallt wegen eines Hitzeschlags an eine Hauswand (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Gartenstadt - Am Freitag herrschen in der Stadt über 30 Grad. Aufgrund dieser Hitze erleidet ein 75-jähriger Autofahrer einen Hitzeschlag und stößt mit einer Wand zusammen:

Der 75-Jährige ist am Mittag in der Steiermarkstraße unterwegs, als er vermutlich in Folge eines Hitzschlags und Dehydrierung mit seinem Auto gegen die Hauswand des Zentrums für ambulante Rehabilitation stößt.

Der ältere Mann will daraufhin mit seinem Auto rückwärts fahren und stößt dabei jedoch gegen einen geparkten Pkw und danach gegen einen großen Stein. 

Zwar bleibt der 75-Jährige unverletzt, er wird dennoch vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entsteht ein Schaden von 3.500 Euro.

pol/jol

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.