Und landet in der Zelle...

Betrunkenes Vater-Sohn Duo fordert Polizei zum Kampf heraus!

+
Sowohl Sohn, als auch der Vater fordern die Polizeibeamten zum Kampf heraus! (Symbolbild) 

Ludwigshafen-Gartenstadt - Am Samstag melden mehrere Anwohner eines Mehrfamilienhauses einer handfesten Streit. Als die Polizei eintrifft, zeigt sich ein Vater-Sohn Duo kampflustig... 

In der Nacht auf Samstag gegen 2:20 Uhr, melden mehrere Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Gartenstadt Streitigkeiten zwischen einem Mann und einer Frau. 

Vor Ort treffen die Polizeibeamten eine aufgelöste 23-jährige Frau an, die angibt, dass sie mit einem 24-jährigen Mann gestritten hätte. Da sich die Frau sich nicht beruhigen lässt und sich aggressiv gegenüber den Beamten zeigt, legen ihr die Polizisten Handschellen an.

Während der Aufnahme des Vorfalls kommt der betrunkene und sehr aggressive 24-jährige Mann zurück und fordert die Polizeibeamten zum Kampf heraus!

Da sich auch der Mann nicht beruhigen lässt und auch die Androhung von Zwangsmitteln keinen Erfolg erzielt, wird er, während er die Beamten aufs Massivste beleidigt, in Gewahrsam genommen

Doch damit ist die Geschichte noch nicht vorbei, denn dann erscheint plötzlich noch der Vater des 24-Jährigen – natürlich ist auch er betrunken und aggressiv! 

Da der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, fordert auch er die Beamten zum Kampf heraus. Die Ordnungshüter erteilen ihm einen Platzverweis. Doch Daddy sieht das gar nicht ein, geht nicht weg und stört weiterhin die Polizeimaßnahmen. Da wird es den Beamten wirklich zu bunt und sie nehmen den 50-Jährigen auch in Gewahrsam. 

Nach einer gemeinsamen Nacht in der Zelle wird das Aggro-Duo am nächsten Morgen wieder auf freien Fuß gesetzt.

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.