Am Mittwochabend

Kontrollaktion: Polizei schließt Kneipe in Kettlerstraße

+
Im großen Stil kontrolliert die Ludwigshafener Polizei am Mittwochabend mehrere Gaststätten in der Stadt (Archivfoto).

Ludwigshafen – Ein Lokal komplett geschlossen, manipulierte Spielautomaten und ein 14-Jähriger in einem Raucherlokal. Die Bilanz der Gaststättenkontrolle am Mittwochabend im Überblick:

Zwischen 18 und 22 Uhr nehmen sich Beamte der Ludwigshafener Polizei sechs Kneipen und Gaststätten in der Stadt vor, kontrollieren dabei insgesamt 73 Personen.

In einem Raucherlokal in der Bahnhofstraße müssen sie einen 14-Jährigen nach Hause schicken. Die Gaststätte verstößt gegen das Jugendschutzgesetz. 

In der Kettlerstraße muss eine Kneipe sogar direkt geschlossen werden, weil gar keine Gaststättenerlaubnis vorliegt. Hinzu kommen Verstöße gegen die Gewerbeordnung, einer der Spielautomaten ist manipuliert.

Auch in einer Kneipe in der Maudacherstraße ist ein manipulierter Spielautomat aufgestellt und mehrere Automaten sind nicht vorschriftsmäßig gekennzeichnet. Zudem bemängeln die Polizeibeamten einen zugestellten Rettungsweg. 

Da der Betreiber eines Cafés in der Mundenheimer Straße keine Geeignetheitsbescheinigung vorweisen konnte, wurden die vorhandenen Spielautomaten versiegelt, um einen weiteren Betrieb zu unterbinden. 

Zu dem gleichen Ergebnis führte die Kontrolle einer Bar in der Altriper Straße. Lediglich die Kontrolle eines Bistros in der Wredestraße blieb ohne Beanstandungen.

sag/pol

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Fotos: Monika Kruse heizt dem Hafen 49 ein!

Fotos: Monika Kruse heizt dem Hafen 49 ein!

Grünzug Nordost-Abstimmung: Zoff und Erleichterung

Grünzug Nordost-Abstimmung: Zoff und Erleichterung

Kommentare