94.500 Euro gesammelt

Spendenbeirat für Opfer der Gasexplosion gegründet!

+
Die Feuersäule nach der Gasexplosion in Oppau.

Ludwigshafen - Rund zwei Monate ist die Gasexplosion in Oppau her. Viele betroffene Anwohner wissen zu Weihnachten nicht, wohin. Ein neuen Spendenbeirat verteilt die Gelder.

Die verheerende Gasexplosion im Stadtteil Oppau am 23. Oktober. Zwei Bauarbeiter kamen ums Leben, 23 Menschen wurden verletzt, rund 60 Wohnungen beschädigt (WIR BERICHTETEN MEHRFACH).

Noch immer können 25 Familien nicht zurück in ihre Bleibe – auch nicht zu Weihnachten.

Jetzt hat die Stadt Ludwigshafen einen Spendenbeirat für die Verteilung der Gelder gegründet. Heißt: Betroffene der Gasexplosion können Bedarf bei der Bürgerberatung geltend machen.

Mehr als 94.500 Euro kamen bisher an Spenden durch Bürger, Firmen und Vereine zusammen! 

Schwere Gasexplosion in Ludwigshafen-Oppau

Mitglieder des Beirates sind Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse, Bürgermeister und Sozialdezernent Wolfgang van Vliet, Udo Scheuermann (Ortsvorsteher Oppau) und Dr. Christoph von dem Bussche (Geschäftsführer der Firma Gascade).

Geschädigte der Explosion sollten ihren Bedarf aus den Spendenmitteln schriftlich bei der Bürgerberatung der Oberbürgermeisterin bei dieser Kontaktadresse einreichen: 

Bürgerberatung der Oberbürgermeisterin
Rathausplatz 20
67059 Ludwigshafen

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Kommentare