Handbremse nicht eingelegt

Mercedes im Weiher geparkt

+
Abkühlung für den Mercedes eines 52-Jährigen

Ludwigshafen - Als er von einem Spaziergang zurückkehrt erlebt ein 52-jähriger Ludwigshafener am Samstagabend eine böse Überraschung...

Der Mann will am Samstagabend am Großparthweiher spazieren gehen und parkt seinen Mercedes im Bremmenweg. Allerdings vergisst er, einen Gang einzulegen und die Handbremse einzulegen. 

Es kommt, wie es kommen muss: Der Wagen rollt die Böschung herunter, direkt in Richtung Wasser. Mit den Vorderreifen bleibt der Mercedes schließlich im Morast stecken. Ein Abschleppdienst muss das Auto des 52-Jährigen aus dem Weiher bergen.

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare