Ludwigshafener applaudieren

Trauerkonvoi: 1.000 Menschen verabschieden sich von Helmut Kohl  

+
Die Ludwigshafener applaudieren als der Trauerkonvoi durch die Stadt fährt. 

Ludwigshafen - Der Fahrzeugkonvoi mit dem Sarg des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl fährt am Samstagnachmittag in einem Trauerzug durch die Stadt. So verabschieden sich die Ludwigshafener: 

Im Zentrum von Kohls Geburtsstadt stehen Menschen links und rechts der Straße und applaudieren, als der mit einer Deutschland-Flagge bedeckte Sarg vorbeifährt.

Helmut Kohls Trauerkonvoi fährt durch Ludwigshafen

>>>Zum Live-Ticker springen

Beim Trauerakt in Straßburg war der Sarg noch in eine blaue Europaflagge gehüllt. An der Spitze des Konvois fahren als Ehreneskorte fünf Polizeimotorräder. Nach Angaben der Polizei hatten sich rund 1.000 Menschen in der Innenstadt von Ludwigshafen versammelt, um den Trauerkonvoi zu verfolgen. Auch die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Eva Lohse (CDU) war darunter.

>>>Hier geht‘s zu unserer Helmut Kohl Übersichtsseite 

dpa/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Schweden führt dank Videobeweis - Südkorea rennt verzweifelt an

WM im Live-Ticker: Schweden führt dank Videobeweis - Südkorea rennt verzweifelt an

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.