Schwere räuberische Erpressung

In Hinterhof bedroht und ausgeraubt!

+
Ein junger Mann wird am Sonntag in seinem Hinterhof abgepasst und ausgeraubt!

Ludwigshafen-Hemshof - Am Sonntagabend wird ein 25-Jähriger im Hinterhof seiner Wohnung überfallen und bedroht. Der Räuber kann flüchten.

Der junge Mann geht gegen 20:20 Uhr in seinen Hinterhof in der Falkenstraße um Müll zu entsorgen. Dort wird er von einem unbekannten Mann abgepasst.

Er bedroht sein Opfer mit einem Spitzen Gegenstand – vermutlich ein Messer – und droht, ihn „abzustechen“. Der 25-Jährige händigt dem Täter daraufhin 50 Euro aus, bietet sogar noch sein Handy an. Dieses will der Räuber jedoch nicht und ergreift die Flucht.

Das Opfer konnte den Täter wie folgt beschreiben:

Der Unbekannte ist etwa 1,80 Meter groß und zirka 30 Jahre alt. Er hat eine schmale Figur und dunkle Haare. Er trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Lederjacke, dunkle Jeans und einen schwarzen Wollschal.

----------

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 Kontakt aufzunehmen, Telefon 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Fotos vom 1. Mannheimer Bierfest!

Fotos vom 1. Mannheimer Bierfest!

Kommentare