In Ludwigshafener City

Nach Großeinsatz! Besitzer (59) holt seinen Koffer ab

+
Ein herrenloser Koffer sorgte für Chaos in Ludwigshafen (Symbolfoto).

Ludwigshafen - Der Wirbel um einen Koffer an der Tram-Haltestelle Ludwigstraße. Stunden später meldet sich der Besitzer (59) bei der Polizei – er habe ihn „irgendwo vergessen“. 

Der herrenlose Koffer an der Straßenbahn-Haltestelle Ludwigstraße, der am Dienstag (25. November) gegen 15:50 Uhr für viel Verwirrung und Straßensperrungen sorgte (MANNHEIM24 BERICHTETE).

Um 22:15 Uhr kam der 59-jährige Besitzer auf die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1.

Der Ludwigshafener sei wie stets in Vergangenheit am Nachmittag mit seinem Koffer zum Einkaufen gefahren. 

Erst im benachbarten Rathaus-Center bemerkte er gegen 17 Uhr, dass er seinen Koffer „irgendwo verloren bzw. vergessen“ habe – an der Haltestelle.

Zuhause habe er dann aufgrund der Berichterstattung der Medien von dem Wirbel und dem Großeinsatz erfahren und sei daraufhin zur Polizei gefahren.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Polizei sucht Eigentümer dieser geklauten Schmuckstücke

Kommentare