Auf Maudacher Straße

Kind (5) angefahren! Stiefvater schlägt Unfallverursacherin

+
Der Familienvater erhebt die Hand gegen die Unfallverursacherin. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Gartenstadt – Dieser 24-Jährige wird sicher nicht als „Kavalier der Straße“ ausgezeichnet... Sein (Fehl-)Verhalten ist auch nicht mit dem Schockerlebnis zu entschuldigen:

Auch eine Art der Verkehrserziehung – wenn auch sicher die völlig falsche...

Eine 41-Jährige am Montagmorgen um 9 Uhr mit ihrem Opel unterwegs auf der Steiermarkstraße, als sie verkehrsbedingt anhalten muss.

An der Kreuzung zur Maudacher Straße stoppt links neben ihr ein Radfahrer (24) mit seinem fünfjährigen Stiefsohn im Kindersitz. Als beide weiterfahren wollen, biegt die Opel-Fahrerin nach rechts ab. 

Fatal: Sie übersieht den Radler und stößt mit ihm zusammen! Der kleine Junge stürzt, wird jedoch glücklicherweise laut Polizei nicht verletzt – erschreckt sich jedoch sehr.

Sein Stiefvater ist dermaßen erbost und in Rage, dass er auf die Frau zugeht und ihr unvermittelt zwei Mal mit der flachen Hand ins Gesicht schlägt!

Weil die Geschädigte dadurch verletzt wird, ermittelt die Polizei jetzt wegen Körperverletzung gegen den rabiaten Mann.

Ein gutes Vorbild für sein Kind sieht jedenfalls auch anders aus...

pol/pek

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare