Opfer pflegebedürftig

Urteil: 4,5 Jahre Haft für Kneipen-Schläger (53)!

+
(Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mitte – Er prügelt einen Mann in einer Kneipe ins Krankenhaus, der seitdem pflegebedürftig ist. Dafür wird ein 53-Jähriger jetzt zu einer Gefängnisstrafe verurteilt:

Die brutale Schlägerei mit vier Beteiligten in einer Kneipe in der Wredestraße in der Nacht zum 1. Oktober 2016 (WIR BERICHTETEN) – rund acht Monate nach dem Vorfall jetzt das Urteil.

Am Dienstag (20. Juni) kriegt ein vorbestrafter 53-Jähriger von den Richtern in Frankenthal die ‚Quittung‘ dafür: 4,5 Jahre Haft wegen schwerer Körperverletzung in Tateinheit mit Körperverletzung!

Laut Anklage der Staatsanwaltschaft soll der Verurteilte, der sich im Ermittlungsverfahren nicht zur Tat geäußert hat, einem Mann (52) so hart gegen den Kopf geschlagen haben, dass dieser aufgrund schwerer Kopfverletzungen seitdem pflegebedürftig ist.

Dem Argument des Angeklagten, er habe in Notwehr gehandelt, folgte die Strafkammer nicht.

>>> In Wredestraße: Streit in Kneipe eskaliert

pek

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

20 Welpen im Transporter: Hunde-Verkauf auf McDonald's Parkplatz!

20 Welpen im Transporter: Hunde-Verkauf auf McDonald's Parkplatz!

Mit Motorrad gestürzt – Fahrer (30) lebensgefährlich verletzt

Mit Motorrad gestürzt – Fahrer (30) lebensgefährlich verletzt

WM 2018: So kommt Deutschland gegen Südkorea ins Achtelfinale

WM 2018: So kommt Deutschland gegen Südkorea ins Achtelfinale

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.