61.000 Fahrer kontrolliert

„Speedmarathon 2018“ in Rheinland-Pfalz: So viele Raser hat's erwischt!

+
Blitzmarathon in Rheinland-Pfalz (Symbolfoto)

Ludwigshafen/Mainz - 19 Länder haben in diesem Jahr beim „Speedmarathon“ teilgenommen – auch in Rheinland-Pfalz  wurde geblitzt. Die Bilanz: 

In Rheinland-Pfalz hat es bei der 24-stündigen Kontrollaktion mehr als 2.300 Mal geblitzt!

Rund 96 Prozent der Fahrer hätten sich an das Tempolimit gehalten, teilt das Innenministerium in Mainz am Donnerstag mit. Landesweit seien fast 61.00 Fahrer kontrolliert worden. Knapp 2.343 von ihnen seien zu schnell unterwegs gewesen. 

ImBereich des Polizeipräsidium Rheinpfalz gab es 10 Kontrollstellen, an denen insgesamt 7.752 Fahrzeuge gemessen wurden. 716 Autofahrer wurden geblitzt – 73 wurden von der Polizei direkt angehalten, 643 rasten durch die automatischen Messanlagen.

Bei der Aktion ging es den Angaben des Innenministeriums nicht darum, möglichst viele Raser zu erwischen, sondern auf Gefahrenstellen im Verkehr hinzuweisen. Zu hohes Tempo ist laut Polizei mit deutlichem Abstand die Hauptunfallursache bei Verkehrsunfällen mit Getöteten und Schwerverletzten. 

dpa/pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Kommentare