Streit unter Lebensgefährten

Mann würgt Frau – Polizeieinsatz nach häuslicher Gewalt 

+
Während eines Streits wird die 46-Jährige von ihrem Lebensgefährten gewürgt. (Symbolbild)

Ludwigshafen – Am Sonntagmorgen hört ein Anwohner einen heftigen Streit in der Nachbarwohnung und alarmiert sofort die Polizei. Was die Beamten vor Ort vorfinden:   

Am Sonntag um 07:25 Uhr, alarmiert ein Anwohner die Polizei, da er eine Auseinandersetzung in einer Nachbarwohnung vermutete. In der Wohnung treffen die Polizisten eine 46-jährige Frau an. Diese erzählt, dass ihr 32-jährigen Lebensgefährte sie während eines Streits gewürgt hatte! Mittlerweile hat der Mann die Wohnung verlassen. Hintergrund des Streits waren der hohe Alkoholkonsum und die Spielsucht des Mannes. Die eingesetzten Beamten kümmern sich um die Frau und beraten sie. In den nächsten Tagen wird die Frau von Mitarbeitern der Interventionsstelle betreut.

Die Polizisten rufen den Mann an und bestellen ihn auf die Dienststelle ein. Dort wird ihm ein Betretungsverbot der Wohnung für die kommenden Tage erteilt.

----

Du wurdest auch zum Opfer häuslicher Gewalt?

 

Das bundesweite Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist an 356 Tagen im Jahr erreichbar. Das Angebot ist bei Bedarf mehrsprachig und kann anonym, kostenlos und rund um die Uhr genutzt werden. Es bietet Erstberatung, Information und nennt Anlaufstellen und Unterstützungseinrichtungen.

Das bundesweite Hilfetelefon ist an 356 Tagen im Jahr unter 08000 11 60 16 zu erreichen.

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Peugeot prallt gegen Betonwand: Frau verletzt

Peugeot prallt gegen Betonwand: Frau verletzt

Polizei schießt auf Person: Ein Verletzter!

Polizei schießt auf Person: Ein Verletzter!

Sprinterfahrer (†53) kracht in Lkw – tot

Sprinterfahrer (†53) kracht in Lkw – tot

Kommentare