Zwischen AS Mutterstadt und Maudach

Geisterfahrer mit gefälschtem Führerschein auf B9

+
Eine Streife kann den Falschfahrer vor der AS Maudach stoppen. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Maudach - Ein 23-jähriger Mann befährt am Mittwochabend (17. Januar) gegen 20:45 Uhr die B9 in Richtung Speyer, allerdings auf der falschen Fahrbahn!

Der Syrer, der in der Südpfalz wohnt, ist gegen 20:45 Uhr auf der Fahrbahn der B9 in Richtung Speyer unterwegs - aber nach Frankenthal! 

Nach mehreren Notrufen kann eine Streife der Polizeiautobahnstation Ruchheim, die zufällig in der Nähe ist, den Geisterfahrer kurz vor der Anschlussstelle Maudach stoppen. Glücklicherweise verlaufen die Begegnungen des Falschfahrers mit dem „Gegenverkehr“ ohne Gefährdung. 

Bei seiner Kontrolle legt der junge Mann zu allem Überfluss auch noch einen gefälschten syrischen Führerschein vor. Er besitzt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Fahrerlaubnis. 

Sein Ausflug in den Gegenverkehr kommt vermutlich aufgrund von fehlender Kenntnis der Verkehrsregeln und Orientierungslosigkeit zustande. Den 23-Jährigen erwarten jetzt Strafanzeigen wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Wohin der junge Mann auf seiner wilden Fahrt wollte, ist derzeit nicht bekannt.

pol/hew

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - Gauland stichelt gegen Seehofer

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - Gauland stichelt gegen Seehofer

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.