389 Schüler laufen für den guten Zweck

„5 Schulen – ein Lauf“

5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
1 von 70
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
2 von 70
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
3 von 70
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
4 von 70
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
5 von 70
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
6 von 70
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
7 von 70
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.
8 von 70
5 Schulen – ein Lauf: 389 Schüler und Schülerinnen laufen für den guten Zweck.

Ludwigshafen-Maudach: 5 Schulen, ein gemeinsames Ziel – hochmotiviert starten 389 Schüler verschiedener Schulen zum vierten Gartenstadtlauf: 

Rund 389 Schüler und Schülerinnen versammeln sich am Mittwochvormittag auf dem Bruchfestgelände im Naherholungsgebiet „Maudacher Bruch“. 

Während die Kleineren noch auf den Geräten des Spielplatzes rumturnen, machen sich die Älteren, sportlich gekleidet und hochmotiviert, warm für den vierten Gartenstadtlauf. 

„Für diesen vierten Gartenstadtlauf mussten wir ein wenig improvisieren – denn auf einem Teil des Geländes ist eine Baustelle. Letztes Jahr wurde hier Brandstiftung begangen, vieles ist abgebrannt.“, erzählt uns Netzwerkoordinator Michael Heimberger. 

Um 10 Uhr gibt Ortsvorsteher Klaus Schneider den Startschuss: In jeweils kurzen Zeitetappen laufen die Kinder der dritten bis fünften Klasse in mittelgroßen Gruppen eine Strecke von 700 Metern. 

Diejenigen, die besonders sportlich sind, können sich das höhere Ziel von 2.000 Metern setzten. Die Strecke verläuft in einem Rundgang,  sodass die Schüler wieder auf dem selben Platz durch das Ziel laufen. 

Angekommen wartet auf sie ein Stand mit reichlich Wasser zum Trinken. Zudem verteilen die Helfer kleine Stärkungen, wie Schokoriegel. Kleinere Schwächeanfälle werden sofort von Helfern des Deutschen Roten Kreuz versorgt. Auch die Polizei hat an diesem Tag ein schützende Auge auf die fleißigen Läufer. 

Der Spaß kommt bei diesem Lauf auf keinen Fall zu kurz – doch nicht nur das: Der Erlös wird an den Turnverein Ludwigshafen-Maudach und an die Familieninitiativgruppe Gartenstadt (FINGA) zur Eröffnung einer Krabbelgruppe in Gartenstadt-Niederfeld gespendet. 

Diese Schulen waren dabei: Grundschule Niederfeld, die Grundschule Hochfeld und die Grundschule Ernst-Reuter-Siedlung – und die beiden weiterführenden Schulen des Stadtteils, Ernst-Reuter-Realschule plus und die Integrierte Gesamtschule Gartenstadt, gemeinsam mit dem Netzwerkbüro „Eltern + Kinder in der Gartenstadt“

nis 

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Großeinsatz: Brennendes Weizenfeld

Großeinsatz: Brennendes Weizenfeld

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Kommentare