Nächtlicher Polizeieinsatz

Besitzer gesucht! Pferde irren durch Maudach 

+
Zwei ausgebüxte Pferde suchen ihren Besitzer (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Maudach – Zwei freilaufende Pferde lösen in der Nacht zum Mittwoch einen Polizeieinsatz aus. Sie können schließlich eingefangen werden, von ihrem Besitzer fehlt jedoch jede Spur:

+++UPDATE+++

Der Besitzer der beiden Pferde hat sich am Vormittag selbst bei der Polizei gemeldet!

>>> Hier geht‘s zum aktuellen Artikel

Auf einem Feld in Maudach entdeckt ein Zeuge die beiden Pferde in der Nacht zum Mittwoch und meldet seine Beobachtung der Polizei.

Wem gehört dieses Pferd?

Um eine Gefährdung der Tiere oder von Verkehrsteilnehmern zu verhindern, fangen Einsatzkräfte die Tiere ein und bringen sie vorübergehend in eine Tierklinik.

Jetzt beginnt die Suche nach dem Besitzer der Pferde. Es handelt sich laut Polizei um einen dunkelbraunen Hengst und eine dunkelbraune Stute, die beide mit einer Pferdedecke ausgestattet waren. Eines der Tiere soll außerdem ein Halfter tragen. 

---------------------

Wer Hinweise zur Herkunft oder Besitzer der Tiere machen kann, soll sich bitte mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, unter der Rufnummer 0621/2122 oder per E-Mail unter piludwigshafen1@polizei.rlp.de in Verbindung setzen.

sag/pol

Quelle: Ludwigshafen24

27. ‚Monsterkonzert‘ in Bruchsal

27. ‚Monsterkonzert‘ in Bruchsal

Fotos: Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf A6

Fotos: Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall auf A6

Gefahrgut-Laster verunglückt auf A6

Gefahrgut-Laster verunglückt auf A6

Kommentare