Kunden eilen zu Hilfe

Betrunkene Messer-Frau greift Verkäuferin im Rewe an!

+
Im Rewe im Rathauscenter greift eine Frau eine Verkäuferin mit einem Messer an. (Symbolbild/Archivbild)

Ludwigshafen-Mitte - Im Rewe im Rathauscenter greift eine 28-jährige Frau eine 40-jährige Verkäuferin mit einem Messer an! Was passiert ist:

Am Samstag geht gegen 11 Uhr ein Notruf bei der Polizei ein. Im Rewe im Rathauscenter soll eine Frau eine Verkäuferin mit einem Messer angegriffen haben!

Die 28-jährige ist stark alkoholisiert und geistig verwirrt, als sie die 40-Jährige unvermittelt von hinten mit einem Küchenmesser angreift. Das Opfer wird dabei im Nackenbereich leicht verletzt.

Zwei Kunden eilen der Verkäuferin zu Hilfe und können die Messer-Frau festhalten und so womöglich Schlimmeres verhindern. Sie wird in eine Fachklinik gebracht und wird am Sonntag (3. Dezember) dem Haftrichter vorgeführt.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Zeugen werden gebeten mit der Kriminalinspektion Ludwigshafen unter ☎ 0621 9632773 oder per E-Mail kiludwigshafen@polizei.rlp.de Kontakt aufzunehmen.

 jab/pol

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

WM im Live-Ticker: Lewandowskis Frau tröstet ihren Robert - Russland fast  im Achtelfinale

WM im Live-Ticker: Lewandowskis Frau tröstet ihren Robert - Russland fast  im Achtelfinale

Asyl-Streit: Versöhnliche Töne aus München - CDU und CSU aber auf Kollisionskurs

Asyl-Streit: Versöhnliche Töne aus München - CDU und CSU aber auf Kollisionskurs

Trumps Regierung zieht sich aus UN-Menschenrechtsrat zurück - darum verwundert die Kritik

Trumps Regierung zieht sich aus UN-Menschenrechtsrat zurück - darum verwundert die Kritik

Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“

Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“

Von der Leyen bei US-Verteidigungsminister Mattis: Besuch im politischen Minenfeld

Von der Leyen bei US-Verteidigungsminister Mattis: Besuch im politischen Minenfeld

Neuer spricht über Karriereende im DFB-Team und bricht eine Lanze für Özil und Gündogan

Neuer spricht über Karriereende im DFB-Team und bricht eine Lanze für Özil und Gündogan

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.