Kein besonders großer Coup...

Im Discounter: Filialleiter hält Schnapsdieb in Schach

+
25-Jähriger begeht Ladendiebstahl in Ludwigshafen. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Mitte - Ob die Beute das Risiko wert war? Anstatt den Wodka für 4,99 Euro zu bezahlen, entscheidet sich der 25-Jährige fürs Stehlen. Die Anzeige: Räuberischer Diebstahl.

Zugegeben: Aufs große Geld ist der 25-jährige Täter nicht aus, als er gestern seine Straftat begeht. Gegen 17 Uhr begibt sich der bereits Angetrunkene in einen Discounter in der Ludwigstraße, um sich Nachschub zu besorgen. 

Bezahlen will er die Flasche Wodka für 4,99 Euro aber nicht. Blöd nur, dass der 38-jährige Filialleiter ihn ertappt und den jungen Mann kurzerhand auf den Diebstahl anspricht. 

Und schon kommt es zum Gerangel, das sich bis zum Eintreffen der Polizei zieht. Verletzt wird dabei glücklicherweise niemand. Einmal angekommen, entnehmen die Beamten dem Täter eine Blutprobe und stellen eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls.  

pol/gs

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare