In letzter Sekunde geflohen

Überfall gescheitert! ‚Jugendgang‘ bedroht Schüler (13)

+
(Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mitte – Fünf gegen Einen – feiger geht‘s wohl kaum... Jetzt sollen fünf ‚tolle Typen‘ versucht haben, einen Schüler (13) um seine Wertsachen zu erleichtern. Der Vorfall:

Feige Attacke auf einen Schüler am Mittwochmorgen in der Kaiser-Wilhelm-Straße...

Gegen 7:55 Uhr sprechen fünf Jugendliche an der Haltestelle Pfalzbau einen 13-Jährigen an, bedrängen ihn direkt.

Die ‚Halbstarken‘ fordern den Schüler auf, ihnen in eine nahegelegene Seitenstraße zu folgen. Die Gruppe verlangt die Herausgabe seines Handys und anderer Wertsachen. 

Als sich der Junge weigert, wird er eingeschüchtert und geschubst. Bevor sie ihm seine Wertsachen jedoch abnehmen können, schafft es der Junge wegzurennen und mit der nächsten Straßenbahn davonzufahren.

Täterbeschreibung des etwa 17-jährigen Rädelsführers: etwa 1,80 Meter, kräftig. Zur Tatzeit bekleidet mit brauner Lederjacke, Jogginghose, Nike-Basecap und Nike-Sportschuhe (alles schwarz).

-----

Zeugenhinweise unter Telefon 0621/963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de an die ermittelnde Polizeiinspektion Ludwigshafen 1.

pol/pek

Quelle: Ludwigshafen24

Unfall auf Landstraße – vier Verletzte!

Unfall auf Landstraße – vier Verletzte!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Impressionen vom 3. Whisky-Spring in Schwetzingen

Impressionen vom 3. Whisky-Spring in Schwetzingen

Kommentare