Auf Theaterplatz

Gegendemo des ‚Netzwerks gegen Rechte Gewalt und Rassismus‘ 

+
An der Versammlung nahmen etwa 100 Teilnehmer teil, die gegen die AfD-Veranstaltung demonstrierten. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Mitte – Am Samstagnachmittag veranstaltete das ‚Netzwerk gegen Rechte Gewalt und Rassismus‘ eine Gegenkundgebung zu einer Wahlkampfveranstaltung. Um was es ging und wie viele kamen: 

Am Samstag, den 20. Februar fand im Kammersaal des Pfalzbaus eine öffentliche Wahlkampfveranstaltung der AfD statt.

Das „Netzwerk gegen Rechte Gewalt und Rassismus Ludwigshafen“ führte in der Zeit von 16:00 Uhr bis gegen 17:30 Uhr eine öffentliche Versammlung unter freiem Himmel mit dem Motto „Rechtspopulistische Hetze in Ludwigshafen - Wir sagen Nein“ auf dem Theaterplatz durch.

An dieser Versammlung nahmen etwa 100 Teilnehmer teil, die gegen die AfD-Veranstaltung demonstrierten. 

Es kam zu keinen Ausschreitung. Lediglich ein junger Mann kassierte eine Anzeige, da er sich mit einem Schal vor dem Gesicht vermummte und diese Vermummung trotz mehrfacher Aufforderung nicht entfernte.

Im Einsatz waren Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz.

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare