Von Zeugin beobachtet

Randalierer (21) flieht mit geklautem Rad

+
Nachdem er gegen ein Auto getreten hat, stiehlt der 21-Jährige ein Fahrrad und ergreift die Flucht. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Mitte – Wutentbrannt tritt ein junger Mann am frühen Sonntagmorgen gegen ein geparktes Auto, dann reißt der Randalierer ein Fahrrad mitsamt Schloss von einem Ständer und flieht.

Die Zeugin beobachtet den Vorfall gegen 6:10 Uhr auf dem Wendekreis in der Roonstraße am Walzmühlcenter. 

Im Anschluss an seine Auto-Attacke teilt der Randalierer der Zeugin mit, dass er jetzt nach Hause fahren werde – und reißt ein Fahrrad ab, dass an einen Fahrradständer angeschlossen ist. Dann fährt er einfach davon.

Die alarmierte Streife kann den 21-Jährigen inklusive Fahrrad in der Zedwitzstraße auffinden. Das abgerissene Schloss befindet sich noch am Rad.

Weil der junge Mann offenbar stark alkoholisiert ist und deutliche Ausfallerscheinungen zeigt, wird er von dem Beamten gebeten, einen freiwilligen Alkoholtest zu machen – dies lehnt der 21-Jährige jedoch ab.

Weil er ansonsten auch keine Anstalten macht, den Polizeibeamten Rede und Antwort zu stehen, wird er mit auf die Dienststelle genommen. Dort darf er dann eine Blutprobe abgeben. 

Im Nachhinein stellt sich heraus, dass es sein eigenes Auto war, auf das der junge Mann da eingetreten hat.

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Fotos: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare