Drogen bei mehreren Personen

Personenkontrollen an Berliner Platz - Bilanz

+
Die Beamten sind am Freitag an Berliner Platz und Rheinpromenade unterwegs.

Ludwigshafen-Mitte - Die Polizei Rhein-Pfalz führt am Freitag (17. November) mehrere Personenkontrollen am berühmt-berüchtigten Berliner Platz durch. Was die Beamten finden:

Am Berliner Platz und der Rheinpromenade sind am Freitag über den gesamten Tag hinweg Beamte unterwegs, die einige Passanten kontrollieren. Sie finden Drogen bei verschiedenen Personen im Alter zwischen 19 und 32 Jahren

Die besagten Personen stammen nicht nur aus Ludwigshafen, sondern auch aus dem Rheinpfalzkreis und dem Landkreis Bad Dürkheim. Gegen die Beschuldigten werden nun Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstellt.

pol/hew

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.