Fußgänger angespuckt

Pöbler am Berliner Platz: Polizist bei Einsatz verletzt

+

Ludwigshafen-Mitte - Männer pöbeln und bespucken Passanten am Berliner Platz. Als die Polizei eintrifft, hören sie trotzdem nicht auf:

Vier Männer im Alter von 21 und 35 Jahren pöbeln am Dienstag am Berliner Platz Fußgänger an. 

Die betrunkenen Männer sollen nicht nur gepöbelt haben, sondern auch Menschen angespuckt. Daraufhin wird die Gruppe der Polizei gemeldet, die schließlich um 13 Uhr eintrifft und die Männer im Bereich der Walzmühle kontrolliert.

Doch davon lassen sich die Betrunkenen nicht beirren: Sie pöbeln auch vor der Polizei weiter und versuchen sich immer wieder der Kontrolle zu entziehen, berichtet die Polizei.

Einer von ihnen will sich nicht beruhigen lassen und verpasst einem Polizisten einen Kopfstoß. Der Beamte trägt eine Prellung am Kopf davon und kann danach seinen Dienst nicht mehr fortsetzen.

pol/jab

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare