Mit verbotenem Messer

Polizei schnappt gesuchten Mann auf Weihnachtsmarkt

+
Gesuchter Mann mit verbotenem Messer verhaftet (Symbolfoto). 

Ludwigshafen-Mitte - Polizeibeamte verhaften am Donnerstag auf dem Weihnachtsmarkt einen 39-Jährigen, der per Haftbefehl gesucht wird. Bei dem Mann finden sie auch ein verbotenes Messer. 

Zufallsfang für die Polizei auf dem Weihnachtsmarkt.

Auf dem gerade erst geöffneten Weihnachtsmarkt am Berliner Platz schnappt eine Polizeistreife am Donnerstag (22. November) einen Mann, der per Haftbefehl gesucht wird.  

Nach dem 39-Jährigen wird wegen versuchten Wohnungseinbruchdiebstahl in zwei Fällen gefahndet. Der Wohnsitzlose lässt sich widerstandslos festnehmen. 

Bei dem Wohnsitzlosen finden die Beamten ein verbotenes Einhandmesser. Das Messer wird sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Der Festgenommene wird noch am Donnerstag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Frankenthal vorgeführt. Jetzt sitzt der 39-Jährige in U-Haft.

pol/rmx

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Asyl-Streit: Große Koalition verliert Mehrheit bei Wählern - AfD mit Rekordwert

Asyl-Streit: Große Koalition verliert Mehrheit bei Wählern - AfD mit Rekordwert

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.