Betrunken zugeschlagen

Promille-Prügel: Schlägerei im Musikpark

+
Symbolfoto

Ludwigshafen-Mitte - In der Nacht auf Sonntag geraten mehrere betrunkene Männer im Musikpark am Berliner Platz aneinander, einer von ihnen wird mit einem Faustschlag niedergestreckt. Aber wer?

Ein Mann wird bei einer Auseinandersetzung im Musikpark zusammengeschlagen und geht verletzt zu Boden. Doch war er selbst der Inatiator des Streits?

Gegen 5:45 Uhr am Sonntagmorgen kommt es in dem Club zur Schlägerei. Sicherheitskräfte können die Streithähne trennen, bevor die hinzugerufenen Polizeibeamten eintreffen.

Bei der Vernehmung gibt ein 31-Jähriger an, ohne Vorwarnung von vier Männern zusammengeschlagen worden zu sein, nachdem er sich mit einer Frau unterhalten hatte. Selbst als er am Boden lag, sollen die Männer nicht von ihm abgelassen und ihn mit Tritten traktiert haben.

Zwei der vier Schläger können direkt ausfindig gemacht werden. Die 24- und 29-jährigen Männer erzählen aber eine andere Version des Vorfalls.

Sie erzählen den Beamten, dass sie gerade mit einer Frau getanzt hätten, als der 31-Jährige dazugekommen und auf die beiden losgegangen sein soll. Dabei sei der 24-Jährige durch einen Schlag mit der Faust außer Gefecht gesetzt worden. Sein 29-jähriger Freund habe sich schließlich zur Wehr gesetzt, bis die Sicherheitskräfte die beiden getrennt hätte.

Ein anschließender Alkoholtest ergibt bei dem 31-Jährigen 1,45 Promille, bei dem 29-Jährigen 0,7 Promille und bei dem 24-Jährigen 1,1 Promille. 

Allen Beteiligten wird ein Platzverweis erteilt.

----

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter Tel. 0621 963-1158 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare