Verfahren eingeleitet

Rettungskräfte wollen Mann (26) helfen und werden angegriffen!

+
Mann attackiert Rettungskräfte (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mitte - Eigentlich wollen die drei Rettungskräfte dem Mann auf dem Berliner Platz helfen, doch stattdessen werden sie von ihm attackiert. Mehr dazu:

Am Freitagmittag (20. April) gegen 12 Uhr wird der Rettungsleitstelle eine hilflose Person auf dem Berliner Platz gemeldet. Als drei Rettungskräfte vor Ort ankommen, finden sie einen bewusstlosen 26-Jährigen. Doch bevor sie ihm helfen können, steht der Mann plötzlich auf und schlägt und tritt nach dem 50-jährigen und 35-jährigen Sanitätern.

Der aggressive Hettenleidelheimer kann schließlich beruhigt und auf eine Bank gesetzt werden. Dort versinkt er wieder in die Bewusstlosigkeit.

Die Rettungskräfte rufen einen Polizisten, der die Identität des 26-Jährigen feststellen soll. Bei der Durchsuchung findet der Beamte mehrere Gramm Betäubungsmittel. Gegen den Mann werden ein Strafverfahren wegen Widerstands sowie Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

 pol/jol

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.